17. Stolperstein-Verlegung


Am Dienstag, den 11. Juni 2024 werden in Augsburg zum siebzehnten Mal Stolpersteine verlegt. Zu den bisher 71 Steinen, die an Augsburger Opfer des NS-Terrors erinnern (13 weitere warten auf ihre Genehmigung), kommen nun drei weitere kleine Denkmäler hinzu.

Die Lesungen sowie die musikalische Gestaltung übernehmen die „Geschichtsdetektive“, Schülerinnen des Augsburger Maria-Ward-Gymnasiums unter der Leitung von OStRin Joanna Linse.

Die einzelnen Verlegestellen und Uhrzeiten werden in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.